Angebote zu "Französischen" (136 Treffer)

Kategorien

Shops

AdamsWein Kaliber 17 Viognier 2018
14,90 € *
zzgl. 6,90 € Versand

Verkostungsnotiz des Jahrgangs 2015: Die Rebsorte ist ursprünglich an der französischen Rôhne, südlich von Lyon beheimatet. Sie erzeugt langlebige Weißweine von charakteristischer Aromatik, die an Aprikosen, Pfirsiche und Blüten erinnert. Simones Vater pflanzte die Rebstöcke schon 2004 auf dem Ingelheimer Sonnenhang, wo sie seither erstklassigen Wein liefern. Im übrigen Rheinhessen ist der Viognier erst langsam auf dem Vormarsch. 8.700 Quadratmeter befinden sich dort zurzeit im Versuchsanbau. Aufgrund des Klimawandels beginnen immer mehr Winzer auch andere Rebsorten als die autochthonen [gebietstypischen] zu kultivieren. Trauben aus wärmeren Gegenden, wie beispielsweise Südfrankreich, sind von besonderem Interesse. In Südtirol baut beispielsweise der Visionär Alois Lageder schon seit den 1990er Jahren Viognier an, denn er ist überzeugt: Eine sinnvolle Reaktion auf den Klimawandel kann nicht in noch mehr Technologie liegen, sondern vielmehr in einer Rückbesinnung auf die Gesetze der Natur. Dieser Gedanke war auch ausschlaggebend für Simone Adams Vater, als er sich 2004 für den Viognier entschied. Der kleinbeerige, dickschalige Viognier jedenfalls, ist bestens geeignet, auch in Rheinhessen heimisch zu werden. Unser Viognier wurde nicht, wie bei der passionierten Jägerin Adams üblich, nach der Höhe eines Kalibers benannt, sondern nach der Zahl, die die Winzerin zur Katalogisierung auf das Fass geschrieben hat, das im Juli bei uns so viel Begeisterung hervorrief. Der aktuelle Jahrgang unseres Viogniers, den Simone Adams im vergangenen Jahr erstmals exklusiv für das vinocentral abfüllte, hat als einziger deutscher Wein Aufnahme in die Viognier-Verkostung der Fachzeitschrift Vinum gefunden (Ausgabe 11/2016) und als "Querschläger" eine beachtliche Bewertung erhalten: Vinum schreibt: "[…] auch Winzer aus anderen Regionen gehen spannende neue Wege, hin zu mehr Frische und Leichtigkeit. Zudem werfen sie das traditionelle Geschmacksbild über Bord. Am radikalsten zeigt dies der deutsche Viognier von Adams." Viognier Fass 12/2 QbA 2015 0,75l 16,50 € AdamsWein, Ingelheim 15 Punkte "Eine Exklusivabfüllung für Händler, die man blind wohl kaum für Viognier halten würde. Erscheint mit seiner rassigen Säure und seiner leichten Restsüße eher wie ein Riesling. Im Bouquet viel Pfirsich und Maiglöckchen. Klar und knackig. Braucht viel Luft. Viel Trinkfluss." vinocentral Unikat Erst hoch hinaus, dann tief hinab – so geht es bei den vinocentral-Winzertouren. Auf der Suche nach authentischen Geschmackserlebnissen und einer gelungenen Korrelation von Terroir und Rebensaft erklimmen wir Steillagen und steigen in Fasskeller. Was wir dabei entdeckt haben, stellen wir Ihnen innerhalb der Reihe vinocentral UNIKAT vor. Noch mehr vinocentral UNIKATE zu entdecken gibt es hier     

Anbieter: Locamo
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Psychologie der Massen (eBook, PDF)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das berühmte, in alle Weltsprachen übersetzte Buch des französischen Arztes und Soziologen über die Seele der Massen und die Gesetze ihrer Beeinflussung und Führung hat sich - trotz oder auch wegen mancher provozierender These - über Jahrzehnte hinweg und bis in die Gegenwart hinein als eine der stärksten Anregungen für Psychologie und Soziologie erwiesen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Psychologie der Massen (eBook, PDF)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das berühmte, in alle Weltsprachen übersetzte Buch des französischen Arztes und Soziologen über die Seele der Massen und die Gesetze ihrer Beeinflussung und Führung hat sich - trotz oder auch wegen mancher provozierender These - über Jahrzehnte hinweg und bis in die Gegenwart hinein als eine der stärksten Anregungen für Psychologie und Soziologie erwiesen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Monadologie und Soziologie
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk des französischen Soziologen und Philosophen Gabriel Tarde gehört zu den internationalen Wiederentdeckungen der letzten Jahre. Nach seinem Hauptwerk "Die Gesetze der Nachahmung" liegt nun auch seine außergewöhnliche Programmschrift "Monadologie und Soziologie" erstmals in deutscher Sprache vor. Im Jahre 1893 erschienen, stellt "Monadologie und Soziologie" die wohl konsequenteste wissenschaftstheoretische Weiterentwicklung der "Gesetze der Nachahmung" dar. In einer erstaunlich aktuellen Interpretation der Leibnizschen Monadenlehre wird die außerordentliche aktuelle sozialtheoretische Relevanz von Tardes Werk sichtbar. Das Vorwort von Bruno Latour, der in seinen Werken immer wieder Bezug auf Tardes Arbeiten nimmt, unterstreicht die Bedeutung von dessen Werk für die zeitgenössische soziologische Forschung.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Monadologie und Soziologie
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk des französischen Soziologen und Philosophen Gabriel Tarde gehört zu den internationalen Wiederentdeckungen der letzten Jahre. Nach seinem Hauptwerk "Die Gesetze der Nachahmung" liegt nun auch seine außergewöhnliche Programmschrift "Monadologie und Soziologie" erstmals in deutscher Sprache vor. Im Jahre 1893 erschienen, stellt "Monadologie und Soziologie" die wohl konsequenteste wissenschaftstheoretische Weiterentwicklung der "Gesetze der Nachahmung" dar. In einer erstaunlich aktuellen Interpretation der Leibnizschen Monadenlehre wird die außerordentliche aktuelle sozialtheoretische Relevanz von Tardes Werk sichtbar. Das Vorwort von Bruno Latour, der in seinen Werken immer wieder Bezug auf Tardes Arbeiten nimmt, unterstreicht die Bedeutung von dessen Werk für die zeitgenössische soziologische Forschung.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Die blödesten Gesetze der Welt
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jetzt im Doppelpack!Es gibt beinahe nichts, wofür es keine Verordnung oder kein Gesetz gibt. Roman und Alexandra Leuthner haben eine Fundgrube an juristischen Ergüssen aus aller Welt zusammengetragen, die ebenso lustig und amüsant wie verrückt und sinnlos sind. So ist in französischen Zügen das Küssen verboten, in Minnesota darf man nicht unbekleidet schlafen, und auf Helgoland ist Fahrradfahren untersagt. Mit dieser Lektüre wird jeder garantiert zum Experten für "Gesetze-die-die-Welt-nicht-braucht".

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Die blödesten Gesetze der Welt
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jetzt im Doppelpack!Es gibt beinahe nichts, wofür es keine Verordnung oder kein Gesetz gibt. Roman und Alexandra Leuthner haben eine Fundgrube an juristischen Ergüssen aus aller Welt zusammengetragen, die ebenso lustig und amüsant wie verrückt und sinnlos sind. So ist in französischen Zügen das Küssen verboten, in Minnesota darf man nicht unbekleidet schlafen, und auf Helgoland ist Fahrradfahren untersagt. Mit dieser Lektüre wird jeder garantiert zum Experten für "Gesetze-die-die-Welt-nicht-braucht".

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Persische Briefe (eBook, ePUB)
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Lettres persanes" (erste Ausgabe 1721) des französischen Staatsphilosophen der Aufklärung Charles-Louis de Secondat, Baron de La Brède de Montesquieu (so sein vollständiger Name) ist eines der wirkmächtigsten Bücher der Weltliteratur, zugleich eines der erfolgreichsten zu seiner Zeit. Es ist nach der französischen Revolution allerdings zunehmend in den Schatten von Montesquieus Hauptwerk, "De l'esprit des loix" (1748, Vom Geist der Gesetze), getreten, obwohl es im Vergleich zu den politischen Positionen in den Persischen Briefen durchaus als Rückschritt betrachtet werden kann. Im Gegensatz zu dem Hauptwerk gehen die Persischen Briefe unterhaltsam und satirisch an die zentralen Fragestellungen der Zeit heran; wenn man bedenkt, dass es dem Verfasser vor allem darum zu tun gewesen sein soll, mit diesem Text seine Aufnahme in die Academie française, die er in den Briefen noch dazu gehörig verspottet, zu erreichen - was ihm auch gelang -, dann drängt sich der Gedanke auf, dass das Selbstinteresse einmal mehr einen Zweck durchgesetzt hat, den es gar nicht vordringlich verfolgte.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Persische Briefe (eBook, ePUB)
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Lettres persanes" (erste Ausgabe 1721) des französischen Staatsphilosophen der Aufklärung Charles-Louis de Secondat, Baron de La Brède de Montesquieu (so sein vollständiger Name) ist eines der wirkmächtigsten Bücher der Weltliteratur, zugleich eines der erfolgreichsten zu seiner Zeit. Es ist nach der französischen Revolution allerdings zunehmend in den Schatten von Montesquieus Hauptwerk, "De l'esprit des loix" (1748, Vom Geist der Gesetze), getreten, obwohl es im Vergleich zu den politischen Positionen in den Persischen Briefen durchaus als Rückschritt betrachtet werden kann. Im Gegensatz zu dem Hauptwerk gehen die Persischen Briefe unterhaltsam und satirisch an die zentralen Fragestellungen der Zeit heran; wenn man bedenkt, dass es dem Verfasser vor allem darum zu tun gewesen sein soll, mit diesem Text seine Aufnahme in die Academie française, die er in den Briefen noch dazu gehörig verspottet, zu erreichen - was ihm auch gelang -, dann drängt sich der Gedanke auf, dass das Selbstinteresse einmal mehr einen Zweck durchgesetzt hat, den es gar nicht vordringlich verfolgte.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot