Angebote zu "Griechische" (54 Treffer)

Kategorien

Shops

Die anthropologische Periode der griechischen P...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als die anthropologische Periode der griechischen Philosophie wird der Zeitraum des 5. Jahrhunderts v. Chr. bezeichnet, in der das menschliche Leben, hier besonders das Gemeinschaftsleben in Staat und Gesellschaft, in steigendem Maße Gegenstand des Nachdenkens wurde. Wobei diese Reflexion zunächst weniger eine theoretische, lediglich auf Erkenntnis gerichtete ist, vielmehr hat sie wesentliche praktische Tendenzen; sie dient vor allem der Kritik der bestehenden Sitten und Gesetze. Es zeigt sich auf allen Lebensgebieten neben dem bisher allein herrschenden naiven und instinktiven Handeln das Erwachen der verstandesmäßigen, kritischen Reflexion und die Neigung, diese zur Leiterin des eigenen Tuns zu machen. Es ist die große Zeit von Sokrates, Euklid und Aristipp, von den Sophisten und von den Kynikern. Inhalt: 1. Das griechische Geistesleben im 5. Jahrhundert v.Chr.; 2. Die Sophisten; 3. Sokrates; 4. Antisthenes und die Kyniker; 5. Euklid und die Megariker; 6. Aristipp und die Cyrenaiker. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jan Koester. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/kohf/000073/bk_kohf_000073_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Historische griechische Inschriften in Übersetz...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Griechische Inschriften sind wichtige Quellen zur Alten Geschichte in vielen Bereichen sind sie sogar die eingzigen Quellen, die wir für bestimmte historische Ereignisse oder Sachverhalte besitzen. Verträge (auch zwischenstaatliche Friedensverträge und Vereinbarungen zwischen einzelnen poleis), Gesetze, Volksbeschlüsse und vieles mehr liegen uns häufig nur in inschriftlicher Form vor. Im Gegensatz zu den literarischen Quellen sind diese Inschriften aber meist nirgendwo übersetzt worden. Die von Kai Brodersen, Wolfgang Günther und Hatto H. Schmitt herausgegebene Sammlung wichtiger historischer Inschriften in deutscher Übersetzung stellt daher ein wichtiges Hilfsmittel dar, das für Studierende und all diejenigen unverzichtbar ist, die sich mit der griechischen Geschichte beschäftigen wollen, die griechische Sprache aber nicht beherrschen. Die bisher drei Bände umfassende Sammlung liegt jetzt in einer einbändigen Sonderausgabe vor.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Historische griechische Inschriften in Übersetz...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Griechische Inschriften sind wichtige Quellen zur Alten Geschichte in vielen Bereichen sind sie sogar die eingzigen Quellen, die wir für bestimmte historische Ereignisse oder Sachverhalte besitzen. Verträge (auch zwischenstaatliche Friedensverträge und Vereinbarungen zwischen einzelnen poleis), Gesetze, Volksbeschlüsse und vieles mehr liegen uns häufig nur in inschriftlicher Form vor. Im Gegensatz zu den literarischen Quellen sind diese Inschriften aber meist nirgendwo übersetzt worden. Die von Kai Brodersen, Wolfgang Günther und Hatto H. Schmitt herausgegebene Sammlung wichtiger historischer Inschriften in deutscher Übersetzung stellt daher ein wichtiges Hilfsmittel dar, das für Studierende und all diejenigen unverzichtbar ist, die sich mit der griechischen Geschichte beschäftigen wollen, die griechische Sprache aber nicht beherrschen. Die bisher drei Bände umfassende Sammlung liegt jetzt in einer einbändigen Sonderausgabe vor.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Paideia
394,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Einleitung: Die Stellung der Griechen in der Geschichte der menschlichen Erziehung -- Erstes Buch: Die griechische Frühzeit -- Adel und Arete -- Kultur und Erziehung des homerischen Adels -- Homer als Erzieher -- Hesiodos und das Bauerntum -- Spartanische Staatserziehung -- Der Rechtsstaat und sein Bürgerideal -- Die Selbstformung des Individuums in der ionisch-äolischen Dichtung -- Solon und die Anfänge der politischen Bildung Athens -- Das philosophische Denken und die Entdeckung des Kosmos -- Kampf und Verklärung des Adels -- Die Kulturpolitik der Tyrannen -- Zweites Buch: Höhe und Krisis des attischen Geistes -- Das Drama des Aischylos -- Der tragische Mensch des Sophokles -- Die Sophisten -- Die Sophisten als bildungsgeschichtliches Phänomen -- Euripides und seine Zeit -- Die Komödie des Aristophanes -- Thukydides als politischer Denker -- Drittes Buch: Das Zeitalter der großen Bildner und Bildungssysteme -- Das vierte Jahrhundert -- Die griechische Medizin als Paideia -- Sokrates -- Platos Bild in der Geschichte -- Platos kleinere sokratische Dialoge: Arete als philosophisches Problem -- Platos Protagoras: Sophistische oder sokratische Paideia? -- Platos Gorgias: Der Erzieher als der wahre Staatsmann -- Platos Menon: Der neue Begriff des Wissens -- Platos Symposion: Eros -- Platos Staat -- Einleitung -- Der Ursprung der Idee des besten Staates aus dem Problem der Gerechtigkeit -- Die Reformation der alten Paideia -- Die Kritik der musischen Bildung -- Kritik der Gymnastik und Medizin -- Die Stellung der Erziehung im Staate der Gerechtigkeit -- Die Erziehung der Frauen und Kinder -- Rassenauslese und Erziehung der Besten -- Kriegererziehung und Reform des Kriegsrechts -- Platos Staat-der »Lebensraum« des philosophischen Menschen -- Die Paideia der Herrscher -- Das Studium der Mathematik -- Die dialektische Bildung -- Die Formenlehre des Staates als Pathologie der menschlichen Seele -- Der Staat in uns -- Der erzieherische Wert der Poesie -- Paideia und Eschatologie -- Die Rhetorik des Isokrates und ihr Bildungsideal -- Politische Bildung und nationale Idee -- Die Erziehung der Fürsten -- Autorität und Freiheit in der radikalen Demokratie -- Isokrates verteidigt seine Paideia -- Xenophon -- Platos Phaidros: Philosophie und Rhetorik -- Plato und Dionysios: Die Tragödie der Paideia -- Platos Gesetze -- Demosthenes -- Anmerkungen zu [II/1-II/360] und [III/1-III/374] -- DIE GRIECHISCHE MEDIZIN ALS PAIDEIA. Seite 11-58 -- SOKRATES -- PLATOS KLEINERE SOKRATISCHE DIALOGE: ARETE ALS PHILOSOPHISCHES PROBLEM -- PLATOS PROTAGORAS : SOPHISTISCHE ODER SOKRATISGHE PAIDEIA? -- PLATOS GORGIAS: DER ERZIEHER ALS DER WAHRE STAATSMANN -- PLATOS MENON : DER NEUE BEGRIFF DES WISSENS -- PLATOS SYMPOSION: EROS -- PLATOS STAAT -- PLATOS STAAT (FORTSETZUNG) -- DIE RHETORIK DES ISOKRATES UND IHR BILDUNGSIDEAL -- POLITISCHE BILDUNG UND NATIONALE IDEE -- DIE ERZIEHUNG DER FÜRSTFN -- AUTORITÄT UND FREIHEIT IN DER RADIKALEN DEMOKRATIE -- ISOKRATES VERTEIDIGT SEINE PAIDEIA -- XENOPHON -- PLATOS PHAIDROS: PHILOSOPHIE UND RHETORIK -- PLATO UND DIONYSIOS: DIE TRAGOEDIE DER PAIDEIA -- PLATOS GESETZE -- DEMOSTHENES

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Paideia
394,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Einleitung: Die Stellung der Griechen in der Geschichte der menschlichen Erziehung -- Erstes Buch: Die griechische Frühzeit -- Adel und Arete -- Kultur und Erziehung des homerischen Adels -- Homer als Erzieher -- Hesiodos und das Bauerntum -- Spartanische Staatserziehung -- Der Rechtsstaat und sein Bürgerideal -- Die Selbstformung des Individuums in der ionisch-äolischen Dichtung -- Solon und die Anfänge der politischen Bildung Athens -- Das philosophische Denken und die Entdeckung des Kosmos -- Kampf und Verklärung des Adels -- Die Kulturpolitik der Tyrannen -- Zweites Buch: Höhe und Krisis des attischen Geistes -- Das Drama des Aischylos -- Der tragische Mensch des Sophokles -- Die Sophisten -- Die Sophisten als bildungsgeschichtliches Phänomen -- Euripides und seine Zeit -- Die Komödie des Aristophanes -- Thukydides als politischer Denker -- Drittes Buch: Das Zeitalter der großen Bildner und Bildungssysteme -- Das vierte Jahrhundert -- Die griechische Medizin als Paideia -- Sokrates -- Platos Bild in der Geschichte -- Platos kleinere sokratische Dialoge: Arete als philosophisches Problem -- Platos Protagoras: Sophistische oder sokratische Paideia? -- Platos Gorgias: Der Erzieher als der wahre Staatsmann -- Platos Menon: Der neue Begriff des Wissens -- Platos Symposion: Eros -- Platos Staat -- Einleitung -- Der Ursprung der Idee des besten Staates aus dem Problem der Gerechtigkeit -- Die Reformation der alten Paideia -- Die Kritik der musischen Bildung -- Kritik der Gymnastik und Medizin -- Die Stellung der Erziehung im Staate der Gerechtigkeit -- Die Erziehung der Frauen und Kinder -- Rassenauslese und Erziehung der Besten -- Kriegererziehung und Reform des Kriegsrechts -- Platos Staat-der »Lebensraum« des philosophischen Menschen -- Die Paideia der Herrscher -- Das Studium der Mathematik -- Die dialektische Bildung -- Die Formenlehre des Staates als Pathologie der menschlichen Seele -- Der Staat in uns -- Der erzieherische Wert der Poesie -- Paideia und Eschatologie -- Die Rhetorik des Isokrates und ihr Bildungsideal -- Politische Bildung und nationale Idee -- Die Erziehung der Fürsten -- Autorität und Freiheit in der radikalen Demokratie -- Isokrates verteidigt seine Paideia -- Xenophon -- Platos Phaidros: Philosophie und Rhetorik -- Plato und Dionysios: Die Tragödie der Paideia -- Platos Gesetze -- Demosthenes -- Anmerkungen zu [II/1-II/360] und [III/1-III/374] -- DIE GRIECHISCHE MEDIZIN ALS PAIDEIA. Seite 11-58 -- SOKRATES -- PLATOS KLEINERE SOKRATISCHE DIALOGE: ARETE ALS PHILOSOPHISCHES PROBLEM -- PLATOS PROTAGORAS : SOPHISTISCHE ODER SOKRATISGHE PAIDEIA? -- PLATOS GORGIAS: DER ERZIEHER ALS DER WAHRE STAATSMANN -- PLATOS MENON : DER NEUE BEGRIFF DES WISSENS -- PLATOS SYMPOSION: EROS -- PLATOS STAAT -- PLATOS STAAT (FORTSETZUNG) -- DIE RHETORIK DES ISOKRATES UND IHR BILDUNGSIDEAL -- POLITISCHE BILDUNG UND NATIONALE IDEE -- DIE ERZIEHUNG DER FÜRSTFN -- AUTORITÄT UND FREIHEIT IN DER RADIKALEN DEMOKRATIE -- ISOKRATES VERTEIDIGT SEINE PAIDEIA -- XENOPHON -- PLATOS PHAIDROS: PHILOSOPHIE UND RHETORIK -- PLATO UND DIONYSIOS: DIE TRAGOEDIE DER PAIDEIA -- PLATOS GESETZE -- DEMOSTHENES

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Griechische und lateinische Inschriften zum Pto...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band präsentiert 82 griechische und lateinische Inschriften, die Auskunft über die Geschichte des ptolemäischen und römischen Ägypten geben. Der größte Teil stammt aus Ägypten selbst, doch finden sich auch Texte mit Ägyptenbezug, die außerhalb des Landes zu Stein gebracht wurden. Von der Zeit Alexanders des Großen bis zur Herrschaft Konstantin des Großen, also über einen Zeitraum von über 600 Jahren soll sich der Leser über die Breite von Anlässen informieren können, die Einzelpersonen und Gemeinschaften dazu veranlassten, Gedanken, Beschlüsse, Gesetze oder persönliche Überzeugungen in Form von Inschriften festzuhalten.Die ausgewählten Inschriften werden im Original und deutscher Übersetzung geboten. In den kurzen Kommentaren zu jeder Inschrift sollen einerseits die Umstände ihrer Setzung und andererseits mögliche Interpretationsansätze aufgewiesen werden. Ausführliche Literaturangaben am Ende jeder Inschrift sollen zu weiteren eigenen Forschungen anregen und einen Überblick über die Forschungsgeschichte liefern.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Griechische und lateinische Inschriften zum Pto...
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band präsentiert 82 griechische und lateinische Inschriften, die Auskunft über die Geschichte des ptolemäischen und römischen Ägypten geben. Der größte Teil stammt aus Ägypten selbst, doch finden sich auch Texte mit Ägyptenbezug, die außerhalb des Landes zu Stein gebracht wurden. Von der Zeit Alexanders des Großen bis zur Herrschaft Konstantin des Großen, also über einen Zeitraum von über 600 Jahren soll sich der Leser über die Breite von Anlässen informieren können, die Einzelpersonen und Gemeinschaften dazu veranlassten, Gedanken, Beschlüsse, Gesetze oder persönliche Überzeugungen in Form von Inschriften festzuhalten.Die ausgewählten Inschriften werden im Original und deutscher Übersetzung geboten. In den kurzen Kommentaren zu jeder Inschrift sollen einerseits die Umstände ihrer Setzung und andererseits mögliche Interpretationsansätze aufgewiesen werden. Ausführliche Literaturangaben am Ende jeder Inschrift sollen zu weiteren eigenen Forschungen anregen und einen Überblick über die Forschungsgeschichte liefern.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Die Heilige Geometrie der platonischen Körper
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Formen der Heiligen Geometrie, die auch unter dem Begriff 'platonische Körper' bekannt sind, stellen die Grundbausteine für alles auf dieser Welt Existierende dar. Bei diesen platonischen Körpern handelt es sich um Tetraeder (Feuer), Hexaeder (Erde), Oktaeder (Luft), Dodekaeder (Äther) und Ikosaeder (Wasser). Der griechische Philosoph Platon hat die Körper ausführlich beschrieben und sie den Elementen des platonischen Weltbildes zugeordnet. Die Formen erzeugen klare, lichtvolle, hoch schwingende und strukturierte Botschaften. Diese Lichtinformation der heiligen Energie ist in der Lage, die Heiligkeit - und damit auch die Heilung - in allen Dingen wiederherzustellen. Ebenso kann sie uns Menschen in die Lage versetzen, unser Bewusstsein in eine höhere Stufe zu erheben, in Kontakt mit dem höheren Wissen zu treten und somit neue Erkenntnisse zu erlangen bzw. Fähigkeiten zu entwickeln, den Lichtkörperprozess zu beschleunigen, alte Wunden in Energiefeldern zu heilen, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln, in Einklang mit unserer Seelenabsicht zu kommen und damit auch mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln. Dieses innovative Buch führt in die Heilige Geometrie und ihre Wirkungsweise im praktischen Gebrauch ein und begleitet den Leser dabei auch auf einer spannenden Reise zum eigenen Selbst. Es zeigt, dass alles, was uns auf diesem Planeten umgibt, aus 'in Form gebrachter' Energie, aus 'In-form-ation', besteht. Liebe, Heilung, Erfolg, Wohlstand und Glück werden verstärkt, wenn wir die Gesetze der Heiligen Geometrie verstehen lernen und sie in unserem Leben zur Anwendung bringen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Die Heilige Geometrie der platonischen Körper
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Formen der Heiligen Geometrie, die auch unter dem Begriff 'platonische Körper' bekannt sind, stellen die Grundbausteine für alles auf dieser Welt Existierende dar. Bei diesen platonischen Körpern handelt es sich um Tetraeder (Feuer), Hexaeder (Erde), Oktaeder (Luft), Dodekaeder (Äther) und Ikosaeder (Wasser). Der griechische Philosoph Platon hat die Körper ausführlich beschrieben und sie den Elementen des platonischen Weltbildes zugeordnet. Die Formen erzeugen klare, lichtvolle, hoch schwingende und strukturierte Botschaften. Diese Lichtinformation der heiligen Energie ist in der Lage, die Heiligkeit - und damit auch die Heilung - in allen Dingen wiederherzustellen. Ebenso kann sie uns Menschen in die Lage versetzen, unser Bewusstsein in eine höhere Stufe zu erheben, in Kontakt mit dem höheren Wissen zu treten und somit neue Erkenntnisse zu erlangen bzw. Fähigkeiten zu entwickeln, den Lichtkörperprozess zu beschleunigen, alte Wunden in Energiefeldern zu heilen, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln, in Einklang mit unserer Seelenabsicht zu kommen und damit auch mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln. Dieses innovative Buch führt in die Heilige Geometrie und ihre Wirkungsweise im praktischen Gebrauch ein und begleitet den Leser dabei auch auf einer spannenden Reise zum eigenen Selbst. Es zeigt, dass alles, was uns auf diesem Planeten umgibt, aus 'in Form gebrachter' Energie, aus 'In-form-ation', besteht. Liebe, Heilung, Erfolg, Wohlstand und Glück werden verstärkt, wenn wir die Gesetze der Heiligen Geometrie verstehen lernen und sie in unserem Leben zur Anwendung bringen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot