Angebote zu "Bösen" (192 Treffer)

Das Gesetz des Bösen
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Greenbank ist eine einzigartige Strafanstalt, zugleich Gefängnis und Therapiezentrum für die schlimmsten Serienmörder des Landes. Als sich ein Häftling auf schreckliche Weise selbst tötet und kurz darauf ein zweiter bestialisch ermordet wird, kann es der neue Gefängnisdirektor Munro nicht mehr leugnen: Jemand hat es auf sie alle abgesehen. Gemeinsam mit der Psychologin Kate und dem Polizisten Knight begibt Munro sich auf Spurensuche. Doch die Zeit rennt ihnen davon. Denn der Mörder treibt immer noch sein Unwesen, innerhalb wie außerhalb der Gefängnismauern. Und sein blutiges Werk ist noch lange nicht beendet ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Das Gesetz des Bösen als eBook Download von Dav...
€ 9.90
Angebot
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 9.90 / in stock)

Das Gesetz des Bösen:Thriller. 1. Aufl. 2017 David Wilson

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Das Gesetz des Bösen. Thriller - David Wilson [...
€ 1.49 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Oct 22, 2018
Zum Angebot
Die Literatur und das Böse
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Literatur ist für Bataille einer der Wege zu einer unmöglichen Erfahrung zu gelangen. Das Überschreiten von Grenzen, das von der Gesellschaft als ´´böse´´ bezeichnete Brechen von Gesetzen ist das Gesetz einer freien Literatur, einer Literatur, die mehr ist als Zeitvertreib und Konsum. Baudelaire, Sade, Blake oder Kafka sind die Leitfiguren Batailles. In ihrem Werk sieht er das verwirklicht, was er von der Literatur erwartet: ´´Die authentische Literatur ist prometheisch. Der wahre Schriftsteller wagt zu tun, was den fundamentalen Gesetzen der aktiven Gesellschaft widersteht.´´ Im Überschreiten der Gesetze entzündet sich der Blitz der Erkenntnis. Doch genau darin wird die Literatur schuldig, böse.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Das Böse im Blut
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Bildmächtig, düster, nachtschwarz Edward und John Little wachsen im Amerika der 1840er-Jahre auf. Als Abkömmlinge eines Tobsüchtigen und einer Irren tragen sie das Böse im Blut. In Texas wollen sie ihr Glück machen. Als zwischen Amerika und Mexiko ein Krieg um die Vorherrschaft im Territorium ausbricht, greifen Edward und John zu den Waffen - und würden für Land und Macht sogar den eigenen Bruder töten. ´´In der Tradition von Cormac McCarthys Die Abendröte im Westen legt Blake das gewalttätige Fundament der USA offen.´´ - Sonja Hartl, Bücher ´´Mit alttestamentarischer Wucht entwirft James Carlos Blake in Das Böse im Blut die Welt als einen höllischen Ort, voller Bösartigkeit und Niedertracht.´´ - Marcus Müntefering, Spiegel Online ´´Wenn das Recht des Stärkeren Gesetz ist, gibt es kein Erbarmen - eine brillant-düstere Geschichte aus Amerika, 1842.´´ - Stephan Draf, Stern

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Das Böse im Blut
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst 1842 bricht das Unglück über die Brüder Edward und John Little herein. In Georgia ersticht der Vater der beiden Jungen einen Mann, der so unvorsichtig war, ihre Mutter zum Tanz aufzufordern. Die Familie flieht vor dem Gesetz in die Sümpfe Floridas, wo es zur Katastrophe kommt. Nach einer Bluttat, die von nun an ihre Träume beherrschen wird, brechen die Brüder nach Westen auf, um dort ihr Glück zu finden. Aber das Grenzland zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko entpuppt sich als Vorhof zur Hölle, wo Mörderbanden und blutrünstige Indianer Angst und Schrecken verbreiten. Getrieben von ihren inneren Dämonen verstricken sich Edward und John Little in ein Leben voll roher Gewalt. Doch dann werden die beiden in den Wirren des Amerikanisch-Mexikanischen Krieges getrennt und stehen sich plötzlich auf feindlichen Seiten gegenüber ... Die Abenteuer von Edward und John Little sind eine grandiose Abrechnung mit dem Mythos des Wilden Westens. James Carlos Blake erweckt eine Epoche zum Leben, ohne sie zu verklären, und führt uns so vor Augen, dass Amerika auf Hass, Gewalt und Habgier gebaut ist. ´´Das Böse im Blut´´ ist ein Buch, das dem Leser an die Kehle springt und zudrückt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Böse Gutmenschen
€ 8.90 *
ggf. zzgl. Versand

Gutmenschen sind die neuen Blockwarte, die ihre Mitbürger bewachen und ihnen sagen, was sie zu denken und zu tun haben. Sie dulden es nicht, wenn jemand anders ist als sie. Wer von ihren Normen der politischen Korrektheit abweicht, ist für sie ´´rechts´´ und damit quasi vogelfrei. In diesem Buch geht es u.a. um folgende Themen: - Gutmenschen und Friedensbewegung - Ihr Verhältnis zum Islam - Ihr Verständnis von ´´Asyl´´ - Inklussionsklassen in Schulen - Willkommenskultur für Problembären und Reißwölfe - Genderwahnsinn und Gendersprech - Frühsexualisierung als Pflichtvorgabe an Schulen - Was ist für die Gutmenschen ´´rechts´´? - Der perfide Antisemitismus der Gutmenschen - Fragwürdige Methoden und bedrohliche Rhetorik - Wie sie sich in ihren Lügen verheddern - Ihre Gesetze und Richtersprüche - Prominente Gutmenschen erheben das Wort - Wie ist das Phänomen ´´Gutmensch´´ zu erklären? - Was können wir tun?

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Das absolut Böse
€ 12.80 *
ggf. zzgl. Versand

Die im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte (IfZ) 2016 herausgebrachte Mein Kampf-Ausgabe beansprucht, einen wichtigen Beitrag gegen den Antisemitismus zu leisten. Dem haben renommierte Historiker wie Götz Aly, Patrick Bahners, Wolfgang Benz, Ulrich Herbert, Martin Kitchen, Otto Dov Kulka, Wolfgang Schieder und Hayden White widersprochen. Weltweites Aufsehen erregte vor allem der Londoner Gelehrte Jeremy Adler mit seiner Kritik und These, ´´das absolut Böse´´ lasse sich nicht ´´edieren´´. In zwei Essays der Süddeutschen Zeitung und in vielen Radio-Interviews begründete er, warum die IfZ-Edition den Anforderungen einer seriösen Ausgabe nicht genügt. Adler wirft ihr vor, die antisemitischen Aussagen des Originals ungenügend zu kommentieren und somit die Judenfeindlichkeit von Mein Kampf zu bekräftigen. Ein Beispiel mag es verdeutlichen. In Hitlers Buch heißt es, ´´der Jude [war] niemals im Besitze einer eigenen Kultur´´. Die Editoren der IfZ-Ausgabe bestätigen Hitlers Auffassung, indem sie es als ´´selbstverständlich´´ bezeichnen, ´´dass [die Juden] sich der Kultur ihrer jeweiligen Heimatländer anpassten´´. Damit ignorieren sie aber die Besonderheiten der jüdischen Kultur, zu denen Religion, Gebete, Gesetze, Bräuche, Rituale, soziale Struktur, Diätvorschriften, Sprache, Berufe, Kleidung, Haartracht, Kalender, Feiertage, Gebethäuser, Schulen, Medizin, Küche, Mythen, Mystik, Philosophie, Literatur etc. gehören. Adlers Vorwurf: ´´Genau das Gegenteil von dem, was Mein Kampf und seine Herausgeber meinen, ist der Fall: Die Juden zeichnen sich durch ihre ganz besonders stark ausgearbeitete Kultur aus.´´ Das aber erfährt der Leser nicht. Wie hat das IfZ darauf reagiert? Es hat sich keinen Deut um die Kritik gekümmert, sich im Lob um die Ausgabe gesonnt und Adlers Widerspruch als ´´infam´´ bezeichnet, statt ihn zu widerlegen. Offenbar hat Adler, der klug, überaus sachlich und kenntnisreich argumentiert, einen Nerv getroffen. In seinem jüngst im Bremer Donat Verlag erschienenen Buch ´´Das absolut Böse - Zur Neuedition von Mein Kampf ´´ erweitert er nun seine Kritik um ein Vielfaches, nennt zahlreiche Irrtümer ebenso beim Namen wie die auf Unkenntnis beruhenden Interpretationen und regt damit zu einer neuen Auseinandersetzung mit unserer unmittelbaren Vergangenheit an. Saul Friedländer hebt in seinem Geleitwort hervor, dass Jeremy Adler die moralische Frage sowie die wissenschaftlichen Verfehlungen ´´brillant und in großartigem Detail behandelt´´. Ein Buch, das aufzeigt, in welchem Ausmaß die IfZ-Ausgabe von Mein Kampf, statt judenfeindliche Aussagen zu widerlegen und aufklärend zu wirken, zahlreiche Vorurteile bestätigt, die bis heute mit antisemitischen Ressentiments einhergehen

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Das Gesetz der Polarität, Hörbuch, Digital, 1, ...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Goethe hat es schon formuliert und dem Mephisto in den Mund gelegt: ´´Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.´´ Uns ergeht es genauso - nur umgekehrt. Wir wollen das Gute und landen auf dem Gegenpol. Wer böse Überraschungen vermeiden will, ist aufgerufen, sich mit dem mächtigsten Gesetz dieser Welt, dem der Polarität, auseinanderzusetzen und anzufreunden. Dazu dienen die beiden geführten Seelenreisen dieses Hörbuchs. Wenn wir uns des Gegenpols stets bewusst sind, ihn mit in unser Lebenskalkül einbeziehen, sind wir vor seinem überraschenden Einbruch ins Leben am ehesten und wirksamsten gefeit. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ruediger Dahlke. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/rhde/001096/bk_rhde_001096_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Die Tuttle Zwillinge und das Gesetz
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Kindern wird oft beigebracht, dass der Staat dazu da ist, um unser Leben, unsere Freiheit und unser Eigentum zu schützen. Kann es da wirklich sein, dass es Gesetze gibt, die es manchen Menschen erlauben, uns zu verletzen und uns zu bestehlen? Kommt mit und begleitet Ethan und Emily Tuttle, wenn sie alles über Eigentum, Diebe und Diebstahl lernen. Mit Hilfe ihres Nachbarn Fred finden sie heraus, was sie tun können, um böse Menschen in der Regierung zu stoppen. Frédéric Bastiat war ein französischer Wirtschaftswissenschaftler und ein Liberaler im ursprünglichen Sinne. Von ihm stammt das Buch ´´Das Gesetz´´, das die Grundlage für diese Geschichte bildet. Dank lustiger Zeichnungen und lebendiger Dialoge lernen die jungen Leser die Prinzipien der Freiheit sowie die angemessene Aufgabe des Staates zu verstehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot