Angebote zu "England" (73 Treffer)

Kategorien

Shops

StichwortKommentar Arbeitsrecht
138,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Prinzip StichwortKommentargarantiert den schnellen ersten Zugriff auf die typischen Beratungssituationen durch die alphabetische Gliederung - bei gleichzeitig vertiefter juristischer Durchdringung auf hohem Kommentarniveau. Die Stichwortauswahl orientiert sich strikt an den tatsächlichen Problemlagen, die für die Mandatsbearbeitung relevanten Rechtsfragen werden anhand der höchstrichterlichen Rechtsprechung ausgelotet. NEU: Mit Online Zugang inklusive sämtlicher zitierter Entscheidungen und Gesetze! Die Neuauflageberücksichtigt alle wichtigen Reformen in allen Stichworteinträgen und mit konkreten Hinweisen, wie mit dem neuen Recht nun umgegangen werden muss:ArbeitnehmerüberlassungsgesetzBundesteilhabegesetzUmsetzung der Datenschutz-GrundverordnungArbeitsstättenverordnungNeue MindestlohnregelungenEntgeltgleichheitMutterschutzgesetzBetriebliche Altersversorgung Neue Stichworte wie zum Streitwert oder zum Arbeitgeberdarlehen folgen der Schwerpunktsetzung in Rechtsprechung und Literatur. Die Neuauflage legt besonderen Wert auf lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtliche Bezüge sowie auf moderne Entwicklungen wie etwa elektronische Kommunikationsmittel, Low Performance, Compliance, Mitarbeiterüberwachung oder Transfergesellschaft. Herausgeber und Autorenbündeln das Expertenwissen führender Arbeitsrechtlerinnen und Arbeitsrechtler:RiArbG Dr. Martina Ahrendt; RA Stephan Altenburg, FAArbR; RAin Dr. Frauke Biester, FAArbR; RA Dr. Alexander Bissels, FAArbR; RA Dr. Bernd Borgmann, LL.M., FAArbR; RA Axel Braun, FAArbR; RA Dr. René Döring; VRiBAG a.D. Prof. Franz Josef Düwell; RiArbG Dr. Christian Ehrich; RAin Eva Einfeldt, FAArbR; RA Prof. Dr. Manzur Esskandari, FAStR, FAArbR u FAStrafR; RA Bernhard Fackler, FAArbR; RAin Sabine Feichtinger, FAArbR; RAin Eva-Maria Fohrmann, FAArbR; RA Peter Gerhardt, FAArbR; RiSG Antje Groß; RA Dr. Christoph Herrmann, FAArbR; VizePräsLAG Michael Holthaus; RA Dr. Rüdiger Hopfe, FAArbR; RA Sebastian Juli, FAArbR; RA Dr. Markus Kelber, FAArbR; RA Heiko Langer, FAArbR; RA Joachim Littig, FAArbR; RA Dr. Pascal M. Ludwig; RA Dr. Malte Masloff, FAArbR; RAin Prof. Dr. Anja Mengel, LL.M., FAArbR; RA Dr. Stefan Middendorf, FAArbR; RA Christian Moderegger, FAArbR; RA Dr. Lars Mohnke, FAArbR; RA Dr. Knut Müller, FAArbR u FASozR; RA Tobias Neufeld, LL.M., FAArbR u Solicitor (England & Wales); RAin Dr. Nathalie Oberthür, FAArbR u FASozR; RAin Dr. Andrea Panzer-Heemeier, FAArbR; RA Alexander Pfeiffer; RA Dr. Arnim Powietzka, FAArbR; RA Thomas Regh, FAArbR; RA Dr. Marcus Richter, FAArbR; RA Dr. Ulrich Sartorius, FAArbR u FASozR; RA Jan Peter Schiller, FAArbR; RA Dr. Hans-Christoph Schimmelpfennig, FAArbR; RA Dr. Axel Schmädicke, FAArbR; RA Dr. Anja Schöder, LL.M.; RA Dr. Andreas Schönhöft, FAArbR u FAStR; RAin/SyndikusRAin Maria-Susanna Schumacher, LL.M., FAArbR; RA Brent Schwab, FAArbR; RA Krikor Seebacher; RAin Carolin Sigle, Justiziarin; RA Dr. Stefan Simon, FAArbR; RA Thomas Ubber, FAArbR; RAin Dr. Feyzan Ünsal, EMLE; RA Thomas Wahlig, FAArbR; RA Dr. Frank Walk, FAArbR; RAin Dr. Gerlind Wisskirchen, FAArbR; RAin Silke Ziai-Ruttkamp, FAArbR

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Reshaping
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Irgendwo in einem Land namens Litonya, das zwischen England und Schottland liegt, unweit eines ganz besonderen Dorfes, dem Dorf der Schatten, nimmt dieser erste Band der mitreißenden Geschichte rund um das Mädchen Night seinen Anfang.Der Leser taucht tief ein in die besonderen Traditionen und Gesetze Litonyas, wo Night nach ihrer Bestimmung sucht.Spannend und packend sind wir dabei, wie Night Bekanntschaft mit allen möglichen Facetten ihrer selbst macht.Wird sie die schweren Prüfungen bestehen, sich gegenüber ihren Geschwistern und Stammesmitgliedern bewähren? Wird Night herausfinden, ob sie eine Gabe hat und wird sie irgendwann verstehen, woher sie kommt und warum sie so ist, wie sie ist?

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die Abgrenzung von Naturrecht und Naturgesetz i...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Universität Potsdam (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: PS Ideengeschichte und politische Theorie, Sprache: Deutsch, Abstract:Der 1588 in Malmesbury geborene Thomas Hobbes verändert mit seinem Werk "The Elements of Law" (Naturrecht und allgemeines Staatsrecht in den Anfangsgründen)von 1640 mit einem Schlag die Grundlagen des politischen Denkens. Mit seinem Werk widerspricht er dem politischen Aristotelismus und Cicero. In der Antike und dem Mittelalter wurde in den Prinzipien des Naturrechts der beständig normative Charakter einer gültigen Ordnung gesehen, welche unabhängig von menschlichen Einflüssen war und trotzdem herrschaftliches Handeln als gerecht beurteilt. Cicero definierte das traditionelle Naturrecht als Gerechtigkeitsmetaphysik. Das bedeutet die Naturordnung ist ein gerechtes Gemeinwesen und für die menschliche Vernunft erkennbar. Naturrecht wird von ihm einfach als Recht der Natur definiert und steht im Kontrast zu dem von Menschen entworfenem Recht.Hobbes entwirft im Gegensatz hierzu nun einen mechanistisch-kausalen Naturbegriff, erläutert den Unterschied zwischen Natur und Politik, stellt sein Naturzustandstheorem auf. Dabei sind unter anderem wichtige "Eckpunkte" die Selbsterhaltungstheorie und der negativen Freiheitsbegriff.Ich werde mich in der Arbeit hauptsächlich auf das Werk Leviathan beziehen. Es ist 1651 in England veröffentlicht worden. Dabei gehe ich zunächst auf die Anthropologie und den Naturzustand bei Hobbes ein, um dann später, die von Hobbes oft erwähnte, wichtige Trennung von Naturrecht und Naturgesetz zu erläutern.Zu Beginn ist die Frage zu klären, worin sich die Begriffe Recht und Gesetz im allgemein politischen Sinn unterscheiden. Die entsprechenden Definitionen fand ich in ausgesuchten Politiklexika. Hierbei ist Recht ein übergeordneter Begriff für verschiedene Ordnungssysteme zur Regelung des gesellschaftlichen Zusammenlebens und zur Konfliktvermeidung. Recht bildet also einen Rahmen, in dem sich die Bürger frei und legitimiert bewegen können.Das Reclam Lexikon der Politik definiert Gesetz als jeden Akt des Gesetzgebers, innerhalb eines demokratischen Rechtsstaates. Gesetze sind dabei die wichtigsten Steuerungsmittel. Die Kompetenz zur Gesetzgebung liegt entweder beim gewählten Parlament oder beim Volk. Aus der Definition ist schon zu erkennen, dass Recht die Vorraussetzung für Gesetz ist. Das ist ein wichtiger Punkt zum Verstehen der weiteren Arbeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Anordnung einstweiliger Maßnahmen im Schiedsver...
92,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Praxis hat sich in den letzen drei Jahrzehnten eine immer größer werdende Nachfrage nach schiedsrichterlichen einstweiligen Maßnahmen entwickelt, sodass immer mehr Schiedsordnungen von internationalen Schiedsinstitutionen und nationale Gesetze den Schiedsgerichten die Befugnis zum Erlass solcher Maßnahmen einräumten. In dieser Arbeit werden die von der UNCITRAL-Arbeitsgruppe entwickelten Vorschriften betreffend den schiedsrichterlichen einstweiligen Rechtsschutz, die diesbezüglich alten Bestimmungen des UNICITRAL Modellgesetzes, die entsprechenden Regelungen der nationalen Gesetze von England, Deutschland und Österreich sowie die relevanten Bestimmungen ausgewählter internationaler Schiedsordnungen, der UNCITRAL Arbitration Rules 1976 und der ICC Arbitration Rules 1998, sowie der Wiener Regeln miteinander verglichen. Anhand der genannten Vorschriften wird untersucht, wie der schiedsrichterliche Rechtsschutz sinnvoll ausgestaltet werden kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Act of Union 1536
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Die Gesetze zur Eingliederung von Wales 1535 1542, oft auch als Act of Union bezeichnet, bedeuteten keine Vereinigung, sondern die Eingliederung von Wales in den Rechtsraum von England. Wales wurde dabei in dreizehn Grafschaften unterteilt. Das englische Recht galt nun auch in Wales. Dies bedeutete u. a., dass die Englische Sprache als Amtssprache eingeführt wurde. Dies hielt die meisten Einheimischen von öffentlichen Ämtern fern. Die Regelungen von 1535 wurden am 21. Dezember 1993, die von 1542 am 3. Januar 1995 aufgehoben und damit eine rechtliche Autonomie von Wales wiederhergestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Weitere Beiträge zur Flottenfrage
36,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ausbau der deutschen Flotte zählte zu den wichtigsten politischen Zielen im Deutschen Kaiserreich. Gemeinsam mit Alfred von Tirpitz, Staatssekretär im Reichsmarineamt und späterer Großadmiral, legte Wilhelm II. Ende des 19. Jahrhunderts einen ehrgeizigen Plan für die Aufrüstung der deutschen Flotte vor. Ihr Ziel war es, die britische Seevorherrschaft zu brechen und das Deutsche Reich als Weltmacht zu etablieren. Als gesetzliche Grundlage für den Flottenausbau dienten zwei Gesetze, die der Reichstag 1898 und 1900 verabschiedete und in den folgenden Jahren mehrfach novellierte. Das erste Flottengesetz sollte den Bau einer mächtigen Schlachtflotte für potentielle Kriegseinsätze in der Nord- und Ostsee ermöglichen. Trotz der enormen finanziellen Risiken und des drohenden Rüstungskrieges mit England fand es breite Unterstützung. Der vorliegende Sammelband ist eine Fortsetzung des ebenfalls 1898 erschienenen Nauticus-Nachschlagebuchs Altes und Neues zur Flottenfrage . Er enthält weitere Aufsätze, die über die kaiserlichen Flottenpläne informieren und die Argumente für das neue Flottengesetz näher beleuchten. Nachdruck der Originalausgabe.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die Arbeitsgerichtsbarkeit in England
43,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeitsgerichtsbarkeit führt in England ein stiefmütterliches Dasein. Sie steht zum einen im Schatten der Zivilgerichtsbarkeit und wird zum anderen nahezu ausschließlich durch Gesetze geregelt, was im Rechtssystem des Common Law fremd und ungewohnt ist. Dieses Buch analysiert die Arbeitsgerichtsbarkeit in England und gibt Ausblicke auf entsprechende Regelungen im deutschen Recht. Im Vordergrund steht die Abhandlung der Zuständigkeit, des Verfahrens und der Besonderheiten der Employment Tribunals und des Employment Appeal Tribunal als rein arbeitsrechtliche Instanzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Der wiedergefundene Freund
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei 16-jährige Jungen besuchen die gleiche exklusive Schule. Der eine, Hans Schwarz, ist der Sohn eines Arztes, der andere, Konradin von Hohenfels, entstammt einer reichen Adelsfamilie. Zwischen den beiden entspinnt sich eine innige Freundschaft, die auf einem tiefen, magischen Einverständnis beruht. Bis ein Jahr später die Beziehung zerbricht. Die Geschichte spielt in Deutschland. Wir schreiben das Jahr 1933. Fred Uhlmans bewegende Erzählung erforscht mit ungewohnter Zartheit und suggestiver Kraft die Gesetze der Freundschaft, die Widrigkeiten, die ihr gefährlich werden und sie zerstören können, sowie jene anderen Kräfte, die unzerstörbar Trennung, Enttäuschung, Verzweiflung und sogar den Tod überdauern. 'Der wiedergefundene Freund' erschien 1971 in den USA, wurde begeistert aufgenommen und auch in England, Holland, Italien, Schweden, Norwegen, Dänemark, Spanien, Portugal, Deutschland und Israel publiziert und ist in diesen Ländern längst zum Klassiker geworden, 1985 war es das bestverkaufte Taschenbuch in Frankreich.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Die österreichische Rückstellungsgesetzgebung
90,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit erzählt - aus juristischer Perspektive - die Geschichte der österreichischen Rückstellungsgesetzgebung nach 1945 und ihrer Anwendung durch die Höchstgerichte. Diese Geschichte ist keine simple story. Wir sind hier vielmehr mit einem äußerst komplexen und unübersichtlichen, teilweise widersprüchlichen Geflecht von Gesetzen und Verordnungen konfrontiert, das staatliche Stellen im Lauf mehrerer Jahrzehnte produziert haben. In der Untersuchung geht es zum einen um die Darstellung des Inhalts der in den Gesetzen und Verordnungen niedergelegten Normen sowie deren Anwendung durch die Gerichte und Verwaltungsbehörden. Auf der Basis dieser Darstellung erfolgt zum andern eine Bewertung dieser allgemeinen Normen und ihrer Anwendung bzw Konkretisierung durch die Behörden. Zur Bewertung werden verschiedene Bewertungsmaßstäbe herangezogen. Primär wird versucht, die Gesetze anhand der von ihnen offiziell verfolgten Zwecke daraufhin zu beurteilen, ob sie besser als andere denkbare Regelungen diese Zwecke umzusetzen vermochten. Univ.-Prof. Dr. Georg Graf, M.A. (Chicago) Studium der Rechtswissenschaften und der Philosophie in Wien und Chicago, seit 2001 Professor für Bürgerliches Recht und Rechtsphilosophie an der Universität Salzburg, Leiter der Abteilung für Bank- und Kapitalmarktrecht. Die Österreichische Historikerkommission wurde im Oktober 1998 ins Leben gerufen. Das Mandat der international zusammengesetzten Kommission lautet: Den gesamten Komplex "Vermögensentzug auf dem Gebiet der Republik Österreich während der NS-Zeit sowie Rückstellungen bzw. Entschädigungen (sowie wirtschaftliche und soziale Leistungen) der Republik Österreich ab 1945" zu erforschen und darüber zu berichten. Die Ergebnisse der Arbeit von rund 150 Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen in Österreich, Deutschland, Israel, den USA, England, Russland sowie der Schlussbericht der Historikerkommission werden 2002 und 2003 erscheinen. Die rund 40 Studien umfassen: die "Arisierung" und Rückstellung von Vermögenswerten - von großen Unternehmen, Vereinen, Liegenschaften, Mietwohnungen bis hin zu Gegenständen des alltäglichen Lebens, Vermögensentzug und Rückstellungen bei nationalen Minderheiten wie etwa Slowenen und Sloweninnen oder Roma und Sinti, bei politisch Verfolgten, bei Homosexuellen und bei Kirchen, Berufsverbote und Entlassungen, Zwangsarbeit, juristische und historische Analysen der Rückstellungs- und Entschädigungsgesetzgebung, des Staatsbürgerschaftsrechts, des Steuerrechts und der völkerrechtlichen Verpflichtungen der Republik Österreich.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot