Angebote zu "Kunde" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Beratung und Consulting für Dummies
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie möchten Consultant werden oder sind es bereits? Bob Nelson und Peter Economy zeigen Ihnen, worauf Sie als Consultant achten sollten und wie Sie sich bei Ihren Kunden unentbehrlich machen. Die Autoren erklären ausführlich, wie Sie sich als Consultant selbstständig machen, welche Gesetze (Rechtsform des Unternehmens, Steuerrecht etc.) Sie dabei beachten müssen, wie Sie Angebote erstellen und Ihr Honorar festlegen. Erfahren Sie, wie Sie ein Consulting-Projekt bearbeiten: von der Problemanalyse über die Sammlung und Auswertung der relevanten Daten und Informationen bis hin zur Erarbeitung der Lösungsstrategie. Lassen Sie sich Tipps geben, wie Sie das Ergebnis beim Kunden kompetent präsentieren und wie Sie dafür sorgen können, dass der Kunde die vorgeschlagenen Lösungen auch in die Tat umsetzt. Und lassen Sie sich, last but not least, zeigen, wie Sie sich und Ihr Beratungsangebot richtig verkaufen und bewerben, Ihre Finanzen im Blick behalten und Ihr Ansehen als Consultant verbessern.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Römische Geschichte I/ Ab urbe condita I
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Titus Livius (59 v. Chr. - 17 n. Chr.) hat in seiner "Römischen Geschichte" die Ereignisse von der Gründung der Stadt bis zum Tod des Drusus 9 v. Chr. dargestellt. Das Werk umfasste 142 Bücher, von denen 35 erhalten sind: Buch 1-10 (bis 293 v. Chr.) und 21-45 (219-167 v. Chr.). Von den übrigen Partien haben wir neben einigen Fragmenten Kunde durch antike Inhaltsangaben und andere Auszüge sowie durch die Benutzung des livianischen Werkes bei einer Reihe späterer Historiker. Livius' Darstellung der Geschichte seines Volkes steht in engem Zusammenhang mit den Bemühungen des Augustus um eine Neuordnung des römischen Staates. Seine hohe Sprach- und Darstellungskunst und sein Einfühlungsvermögen ließen ein Werk entstehen, das rasch allgemeine Anerkennung fand und die früheren Darstellungen der römischen Geschichte in Vergessenheit geraten ließ. Als Geschichtsquelle, als Zeitdokument und als Kunstwerk ist die "Römische Geschichte" des Livius von höchstem Rang. Im ersten Buch seines monumentalen Geschichtswerks berichtet Livius von der Landung des Aeneas in Italien, der sagenumwobenen Gründung Roms und der Herrschaft der legendären sieben Könige bis zum Sturz der tarquinischen Gewaltherrschaft und der Einführung der Republik (509 v. Chr.). Die beiden folgenden Bücher stellen die Entwicklung bis 446 v. Chr. dar. Zunächst musste die errungene Freiheit gegen Gefährdungen von innen und außen verteidigt werden. Dann bestimmte der Ständekampf zwischen den Plebejern und den Patriziern weitgehend das Geschehen; er führte 493 v. Chr. zur Einrichtung des Volkstribunats und 451-449 v. Chr. zum Decemvirat und zur Aufzeichnung der Gesetze. Dazu sind die Kämpfe mit den benachbarten Sabinern und Etruskern, Volskern und Aequern und das Ringen um die Vormachtstellung in Latuum dargestellt. Die ersten Bücher haben den Ruhm des Livius begründet. Die Gestalten der römischen Frühzeit sind in seiner meisterhaften Darstellung zum gemeinsamen Besitz der Kulturwelt geworden. "Als Geschichtsquelle, als Zeitdokument und als Kunstwerk ist die 'Römische Geschichte' des Livius von höchstem Rang." Helvetia archaeologia "Die mustergültige Übersetzung ist eine treffende, unverzichtbare Hilfe." Lesenswert

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Römische Geschichte I/ Ab urbe condita I
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Titus Livius (59 v. Chr. - 17 n. Chr.) hat in seiner "Römischen Geschichte" die Ereignisse von der Gründung der Stadt bis zum Tod des Drusus 9 v. Chr. dargestellt. Das Werk umfasste 142 Bücher, von denen 35 erhalten sind: Buch 1-10 (bis 293 v. Chr.) und 21-45 (219-167 v. Chr.). Von den übrigen Partien haben wir neben einigen Fragmenten Kunde durch antike Inhaltsangaben und andere Auszüge sowie durch die Benutzung des livianischen Werkes bei einer Reihe späterer Historiker. Livius' Darstellung der Geschichte seines Volkes steht in engem Zusammenhang mit den Bemühungen des Augustus um eine Neuordnung des römischen Staates. Seine hohe Sprach- und Darstellungskunst und sein Einfühlungsvermögen ließen ein Werk entstehen, das rasch allgemeine Anerkennung fand und die früheren Darstellungen der römischen Geschichte in Vergessenheit geraten ließ. Als Geschichtsquelle, als Zeitdokument und als Kunstwerk ist die "Römische Geschichte" des Livius von höchstem Rang. Im ersten Buch seines monumentalen Geschichtswerks berichtet Livius von der Landung des Aeneas in Italien, der sagenumwobenen Gründung Roms und der Herrschaft der legendären sieben Könige bis zum Sturz der tarquinischen Gewaltherrschaft und der Einführung der Republik (509 v. Chr.). Die beiden folgenden Bücher stellen die Entwicklung bis 446 v. Chr. dar. Zunächst musste die errungene Freiheit gegen Gefährdungen von innen und außen verteidigt werden. Dann bestimmte der Ständekampf zwischen den Plebejern und den Patriziern weitgehend das Geschehen; er führte 493 v. Chr. zur Einrichtung des Volkstribunats und 451-449 v. Chr. zum Decemvirat und zur Aufzeichnung der Gesetze. Dazu sind die Kämpfe mit den benachbarten Sabinern und Etruskern, Volskern und Aequern und das Ringen um die Vormachtstellung in Latuum dargestellt. Die ersten Bücher haben den Ruhm des Livius begründet. Die Gestalten der römischen Frühzeit sind in seiner meisterhaften Darstellung zum gemeinsamen Besitz der Kulturwelt geworden. "Als Geschichtsquelle, als Zeitdokument und als Kunstwerk ist die 'Römische Geschichte' des Livius von höchstem Rang." Helvetia archaeologia "Die mustergültige Übersetzung ist eine treffende, unverzichtbare Hilfe." Lesenswert

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Die Einrichtungen zur Erzeugung der Röntgenstra...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wenig mehr als drei Jahre sind verflossen, seit die Kunde von Röntgens wunderbarer Entdeckung die Länder durcheilte und in ungekannter Weise die ganze gebildete Welt auf viele Monate in Atem hielt. Der Reiz des Geheimnisvollen, die eminente praktische Bedeutung des gelehrten Experimentes vom ersten Augenblick an, weniger die spröde Unterordnung der neuen Strahlen unter die bekannten Gesetze der Physik, mögen die Hauptfaktoren gewesen sein, aus denen der beispiellose Erfolg der Würzburger Entdeckung sich zusammensetzte.Seitdem ist man etwas nüchterner geworden, Zeit und Gewohnheit verlöschten den Eindruck des Wunderbaren und schafften Raum für kühleres Denken, zielbewusstes Vorgehen und Verbessern. Physik und Technik wetteiferten ihr Bestes zu geben, und Dank der Tätigkeit vieler fleissiger Hände und guter Köpfe können die Vorrichtungen zur Erzeugung der Röntgenstrahlen heute auf einer Höhe der Vollendung gesehen werden, die vor nicht allzu langer Zeit auch die Enthusiasten für kaum erreichbar hielten.Das vorliegende Buch wird daher nicht unwillkommen sein, wenn es den Versuch macht, in einer auch dem Nicht-Fachmann fasslichen Form das Verständnis für die in Frage kommenden Apparate zu erschliessen. Es geht zu diesem Zweck von der Veranschaulichung einiger Grundbegriffe aus, bespricht dann die Konstruktion der Instrumente und gibt erschöpfende Auskunft über ihre Behandlung. Ebenso wenig fehlt natürlich eine, in einfacher Darstellungsweise gehaltene, Beschreibung aller bekannten Beobachtungs- und Messmethoden. Auch die photographische Technik ist in erforderlichem Maße berücksichtigt worden."Dieses Buch über die Einrichtungen zur Erzeugung der Röntgenstrahlen und ihr Gebrauch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1899. Illustriert mit über 110 historischen Abbildungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Die modernen Röntgenstrahlen - Einrichtungen un...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wenig mehr als drei Jahre sind verflossen, seit die Kunde von Röntgens wunderbarer Entdeckung die Länder durcheilte und in ungekannter Weise die ganze gebildete Welt auf viele Monate in Atem hielt. Der Reiz des Geheimnisvollen, die eminente praktische Bedeutung des gelehrten Experimentes vom ersten Augenblick an, weniger die spröde Unterordnung der neuen Strahlen unter die bekannten Gesetze der Physik, mögen die Hauptfaktoren gewesen sein, aus denen der beispiellose Erfolg der Würzburger Entdeckung sich zusammensetzte.Seitdem ist man etwas nüchterner geworden, Zeit und Gewohnheit verlöschten den Eindruck des Wunderbaren und schafften Raum für kühleres Denken, zielbewusstes Vorgehen und Verbessern. Physik und Technik wetteiferten ihr Bestes zu geben, und Dank der Tätigkeit vieler fleissiger Hände und guter Köpfe können die Vorrichtungen zur Erzeugung der Röntgenstrahlen heute auf einer Höhe der Vollendung gesehen werden, die vor nicht allzu langer Zeit auch die Enthusiasten für kaum erreichbar hielten.Das vorliegende Buch wird daher nicht unwillkommen sein, wenn es den Versuch macht, in einer auch dem Nicht-Fachmann fasslichen Form das Verständnis für die in Frage kommenden Apparate zu erschliessen. Es geht zu diesem Zweck von der Veranschaulichung einiger Grundbegriffe aus, bespricht dann die Konstruktion der Instrumente und gibt erschöpfende Auskunft über ihre Behandlung. Ebenso wenig fehlt natürlich eine, in einfacher Darstellungsweise gehaltene, Beschreibung aller bekannten Beobachtungs- und Messmethoden. Auch die photographische Technik ist in erforderlichem Maße berücksichtigt worden."Dieses Buch über die Einrichtungen zur Erzeugung der Röntgenstrahlen und ihr Gebrauch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1899. Illustriert mit über 110 historischen Abbildungen.Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Handelsgesetzbuch (HGB), Kommentar, 2 Bde.
578,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der moderne zweibändige PraktikerkommentarVorteile- Umfassende Darstellung von HGB sowie wesentlichen transport- und bankrechtlichen Bestimmungen- Auf die Praxis zugeschnittenZum Werk- Im 1. Band werden die Bestimmungen zum Handelsstand (1 - 104a) mit den Regelungen u.a. zum Kaufmannsbegriff, zur Firma, zu Prokura und Handlungsvollmacht sowie zum Handelsvertreterrecht dargestellt.- Ferner werden die Handelsgesellschaften oHG und KG sowie die stille Gesellschaft kommentiert. Ergänzend finden sich Ausführungen zum Konzernrecht der Personenhandelsgesellschaften, zur GmbH & Co. KG sowie zur Publikumsgesellschaft.- Das 3. Buch des HGB befasst sich schließlich mit dem Bilanzrecht.- Im 2. Band werden die Handelsgeschäfte - Handelskauf, Kommission, sowie Fracht-, Speditions- und Lagergeschäft praxisnah kommentiert. Ergänzt werden die Erläuterungen zu den343 - 475h HGB durch Ausführungen zu den transportrechtlichen Nebenbestimmungen ADSp, CMR und Montrealer Übereinkommen sowie durch eine detaillierte Darstellung bank- und börsenrechtlicher Regelungen. Ausführlich behandelt werden die Änderungen durch die Seehandelsrechtsform.- Im Einzelnen befasst sich der Abschnitt zum Bankrecht mit- der Geschäftsverbindung zwischen Bank und Kunde,- dem Zahlungsverkehr (Überweisung, Lastschrift, Wechselrecht, Scheckrecht, kartengestützter Zahlungsverkehr, Dokumenteninkasso und Dokumentenakkreditiv),- dem Einlagengeschäft,- dem Kreditgeschäft,- dem Finanzierungsgeschäft (Factoring, Forfaiting, Finanzierungsleasing),- dem WpHG und DepotG,- den Finanzderivaten sowie- dem Kapitalmarktrecht (BörsenG, BörsenZulVO, VerkaufsprospektG, WpPG).- Soweit die bankrechtlichen Fragestellungen zwischenzeitlich gesetzlich normiert sind, werden die Regelungen einer paragrafenweisen Erläuterung zugeführt.- Die Kommentierung stellt in allen Bereichen die Rechtsprechung in den Vordergrund und wertet diese zuverlässig aus.Zur NeuauflageDas HGB hat seit der 2. Auflage aus dem Jahr 2009 wesentliche Änderungen erfahren. Zu nennen sind beispielsweise BilMoG, ARUG, Zahlungsdiensteumsetzungsgesetz oder die verfahrensrechtlichen Gesetze FGG-Reformgesetz, Gesetz zur Änderung von Vorschriften über Verkündung und Bekanntmachung sowie die Zivilprozessordnung vom 22. Dezember 2011, das MicroBilG sowie das Gesetz zur Änderung des HGB vom 4.10.2013.Betroffen sind insbesondere das Bilanzrecht sowie das Bank- und Börsenrecht.Im Bereich des Transportrechtes ist auf die Seehandelsrechtsreform hinzuweisen.AutorenHerausgegeben von Prof. Dr. Detlev Joost und Professor Dr. Lutz Strohn, Richter am Bundesgerichtshof.Band 1: Prof. Dr. Alfred Bergmann, Vors. Richter am BGH, Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking, Prof. Dr. Winfried Boecken, Richter am OLG a. D., Manfred Born, Richter am BGH, Dr. Ingo Drescher, Richter am BGH, Prof. Dr. Ulrich Ehricke, Prof. Dr. Robert Freitag, Prof. Dr. Markus Gehrlein, Richter am BGH, Dr. Marius Gros, Prof. Dr. Waltraud Hakenberg, Prof. Dr. Hartwig Henze, Richter am BGH a. D., Reinhard Hillmann, Richter am OLG, Prof. Dr. Peter Kindler, Prof. Dr. Rainer Lorz, RA, Dr. Gottfried Löwisch, Vors. Richter am OLG a. D., Dr. Riever Nagel, Richter am LG, Richard L. Notz, RA, Dr. Andreas Pentz, RA, Prof. Dr. Günter Reiner, Richter am OLG a. D., Dr. Fabian Reuschle, Volker Sander, Richter am LG, Dr. Bernhard Schaub, Notar, Prof. Dr. Lutz Strohn, Richter am BGH, Prof. Dr. Klaus Weber, RA, Prof. Dr. Lutz Weipert, RA, Prof. Dr. Johannes WertenbruchBand 2: Dr. Gisela Allstadt-Schmitz, Richter am OLG, Dr. Kay Uwe Bahnsen, RA, Dr. Katharina Boesche, RA, Prof. Dr. Hans-Werner Eckert, PD Dr. Jens Thomas Füller, RA, Dr. Wolfgang Groß, RA, Prof. Dr. Dr. Stefan Grundmann, Prof. Dr. Michael Hakenberg, Bettina Heublein, RA, Prof. Dr. jur. Detlev Joost, Prof. Dr. Peter Kindler, Dr. Andreas König, RA, Prof. Dr. Tobias Lettl, Dr. Gerd Müller, Richter am BGH a. D., Günther Pokrant, Richter am BGH, Dr. F

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Beratung und Consulting für Dummies
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie möchten Consultant werden oder sind es bereits und wollen wissen, ob und wie Sie Ihre Arbeit verbessern können? Bob Nelson und Peter Economy zeigen Ihnen, worauf Sie als Consultant achten sollten und wie Sie sich bei Ihren Kunden unentbehrlich machen. Die Autoren erklären zunächst, was einen Consultant ausmacht, wie man sich als Consultant selbstständig macht, welche Gesetze (Rechtsform des Unternehmens, Steuerrecht etc.) zu beachten sind und wie Sie Angebote erstellen und Ihr Honorar festlegen. Sie zeigen auf, wie Sie ein Consulting-Projekt bearbeiten: von der Problemanalyse über die Sammlung und Auswertung der relevanten Daten und Informationen bis hin zur Erarbeitung der Lösungsstrategie. Erfahren Sie, wie Sie das Ergebnis beim Kunden kompetent präsentieren und wie Sie sicherstellen, dass der Kunde die vorgeschlagenen Lösungen in die Tat umsetzt. Darüber hinaus geben Ihnen die Autoren viele Tipps, wie Sie sich und Ihr Beratungsangebot richtig verkaufen und bewerben, wie Sie Ihre Finanzen im Blick behalten und wie Sie Ihr Ansehen als Consultant verbessern.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Römische Geschichte. Bd.1
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Titus Livius (59 v. Chr. - 17 n. Chr.) hat in seiner "Römischen Geschichte" die Ereignisse von der Gründung der Stadt bis zum Tod des Drusus 9 v. Chr. dargestellt. Das Werk umfasste 142 Bücher, von denen 35 erhalten sind: Buch 1-10 (bis 293 v. Chr.) und 21-45 (219-167 v. Chr.). Von den übrigen Partien haben wir neben einigen Fragmenten Kunde durch antike Inhaltsangaben und andere Auszüge sowie durch die Benutzung des livianischen Werkes bei einer Reihe späterer Historiker. Livius' Darstellung der Geschichte seines Volkes steht in engem Zusammenhang mit den Bemühungen des Augustus um eine Neuordnung des römischen Staates. Seine hohe Sprach- und Darstellungskunst und sein Einfühlungsvermögen ließen ein Werk entstehen, das rasch allgemeine Anerkennung fand und die früheren Darstellungen der römischen Geschichte in Vergessenheit geraten ließ. Als Geschichtsquelle, als Zeitdokument und als Kunstwerk ist die "Römische Geschichte" des Livius von höchstem Rang. Im ersten Buch seines monumentalen Geschichtswerks berichtet Livius von der Landung des Aeneas in Italien, der sagenumwobenen Gründung Roms und der Herrschaft der legendären sieben Könige bis zum Sturz der tarquinischen Gewaltherrschaft und der Einführung der Republik (509 v. Chr.). Die beiden folgenden Bücher stellen die Entwicklung bis 446 v. Chr. dar. Zunächst musste die errungene Freiheit gegen Gefährdungen von innen und außen verteidigt werden. Dann bestimmte der Ständekampf zwischen den Plebejern und den Patriziern weitgehend das Geschehen, er führte 493 v. Chr. zur Einrichtung des Volkstribunats und 451-449 v. Chr. zum Decemvirat und zur Aufzeichnung der Gesetze. Dazu sind die Kämpfe mit den benachbarten Sabinern und Etruskern, Volskern und Aequern und das Ringen um die Vormachtstellung in Latuum dargestellt. Die ersten Bücher haben den Ruhm des Livius begründet. Die Gestalten der römischen Frühzeit sind in seiner meisterhaften Darstellung zum gemeinsamen Besitz der Kulturwelt geworden. "Als Geschichtsquelle, als Zeitdokument und als Kunstwerk ist die 'Römische Geschichte' des Livius von höchstem Rang." Helvetia archaeologia "Die mustergültige Übersetzung ist eine treffende, unverzichtbare Hilfe." Lesenswert

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Titus Livius: Römische Geschichte / Buch 1-3
98,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Titus Livius (59 v. Chr. - 17 n. Chr.) hat in seiner 'Römischen Geschichte' die Ereignisse von der Gründung der Stadt bis zum Tod des Drusus 9 v. Chr. dargestellt. Das Werk umfasste 142 Bücher, von denen 35 erhalten sind: Buch 1-10 (bis 293 v. Chr.) und 21-45 (219-167 v. Chr.). Von den übrigen Partien haben wir neben einigen Fragmenten Kunde durch antike Inhaltsangaben und andere Auszüge sowie durch die Benutzung des livianischen Werkes bei einer Reihe späterer Historiker. Livius' Darstellung der Geschichte seines Volkes steht in engem Zusammenhang mit den Bemühungen des Augustus um eine Neuordnung des römischen Staates. Seine hohe Sprach- und Darstellungskunst und sein Einfühlungsvermögen liessen ein Werk entstehen, das rasch allgemeine Anerkennung fand und die früheren Darstellungen der römischen Geschichte in Vergessenheit geraten liess. Als Geschichtsquelle, als Zeitdokument und als Kunstwerk ist die 'Römische Geschichte' des Livius von höchstem Rang. Im ersten Buch seines monumentalen Geschichtswerks berichtet Livius von der Landung des Aeneas in Italien, der sagenumwobenen Gründung Roms und der Herrschaft der legendären sieben Könige bis zum Sturz der tarquinischen Gewaltherrschaft und der Einführung der Republik (509 v. Chr.). Die beiden folgenden Bücher stellen die Entwicklung bis 446 v. Chr. dar. Zunächst musste die errungene Freiheit gegen Gefährdungen von innen und aussen verteidigt werden. Dann bestimmte der Ständekampf zwischen den Plebejern und den Patriziern weitgehend das Geschehen; er führte 493 v. Chr. zur Einrichtung des Volkstribunats und 451-449 v. Chr. zum Decemvirat und zur Aufzeichnung der Gesetze. Dazu sind die Kämpfe mit den benachbarten Sabinern und Etruskern, Volskern und Aequern und das Ringen um die Vormachtstellung in Latuum dargestellt. Die ersten Bücher haben den Ruhm des Livius begründet. Die Gestalten der römischen Frühzeit sind in seiner meisterhaften Darstellung zum gemeinsamen Besitz der Kulturwelt geworden. 'Als Geschichtsquelle, als Zeitdokument und als Kunstwerk ist die 'Römische Geschichte' des Livius von höchstem Rang.' Helvetia archaeologia 'Die mustergültige Übersetzung ist eine treffende, unverzichtbare Hilfe.' Lesenswert

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot