Angebote zu "Verführung" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Die 24 Gesetze der Verführung
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Lernen von Kleopatra, Freud und John F. KennedyIn der modernen Welt bringt einem nichts mehr Macht als die Fähigkeit, verführen zu können. Wie eignen wir uns Charme und Überzeugungskraft an? Robert Greene präsentiert das ganze Wissen, das sich im Laufe der Zeit über die Kunst der Verführung angehäuft hat. Es gibt neun Grundtypen des Verführers und 24 Strategien, die wir anwenden können, um andere davon zu überzeugen, absolut das Gleiche zu wollen wie wir.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die 24 Gesetze der Verführung
10,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Lernen von Kleopatra, Freud und John F. KennedyIn der modernen Welt bringt einem nichts mehr Macht als die Fähigkeit, verführen zu können. Wie eignen wir uns Charme und Überzeugungskraft an? Robert Greene präsentiert das ganze Wissen, das sich im Laufe der Zeit über die Kunst der Verführung angehäuft hat. Es gibt neun Grundtypen des Verführers und 24 Strategien, die wir anwenden können, um andere davon zu überzeugen, absolut das Gleiche zu wollen wie wir.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die 24 Gesetze der Verführung
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Lernen von Kleopatra, Freud und John F. KennedyIn der modernen Welt bringt einem nichts mehr Macht als die Fähigkeit, verführen zu können. Wie eignen wir uns Charme und Überzeugungskraft an? Robert Greene präsentiert das ganze Wissen, das sich im Laufe der Zeit über die Kunst der Verführung angehäuft hat. Es gibt neun Grundtypen des Verführers und 24 Strategien, die wir anwenden können, um andere davon zu überzeugen, absolut das Gleiche zu wollen wie wir.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Glombitza, A: Seduktion als persuasiver Sonderf...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.09.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Seduktion als persuasiver Sonderfall in Robert Greenes '24 Gesetze der Verführung': Was darf der Seduktor, was der Orator nicht darf?, Auflage: 1. Auflage von 1970 // 1. Auflage, Autor: Glombitza, Andreas, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 24, Gewicht: 55 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die 24 Gesetze der Verführung
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 24 Gesetze der Verführung ab 16.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die 24 Gesetze der Verführung, Hörbuch, Digital...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Verführung ist der Schlüssel zum Erfolg: in der Liebe, in der Politik, in der Wirtschaft. In seinem Bestseller "Die 24 Gesetze der Verführung", der hier als Kompaktausgabe vorliegt, zeigt Robert Greene, wie man mit Charme und Überzeugungskraft andere Menschen beeinflussen und auf Abwege bringen kann. Er präsentiert das ganze Wissen, das sich im Lauf der Weltgeschichte über die Kunst der Verführung angehäuft hat: von Kleopatra über John F. Kennedy, Ovid und Casanova bis Freud. Und er erklärt die Regeln dieses amoralischen Spiels, dem sich keiner entziehen kann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Patrick Feiter. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoer/001347/bk_hoer_001347_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die 24 Gesetze der Verführung. Ein Joost-Elffer...
7,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Rasender Stillstand
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

In seinen Essays (Krieg und Kino) und (Der negative Horizont) hat Paul Virilio zwei Aspekte seines Generalthemas dargestellt: die Verwandlung der Filmkamera in eine Waffe, die Umformung von Wahrnehmung in einen aggressiven Akt und den Ablauf und die Gesetze der Menschheitsgeschichte als Beschleunigungsprozeß, der heute, im Zeitalter gigantischer Informationsnetzwerke, auf seinen Endpunkt zurast. Der vorliegende Essay beschreibt den drohenden Endzustand dieser gewalttätigen Beschleunigung in der allesbeherrschenden Telekommunikation. Der Wahn, dank elektronischer Telekommunikation überall und jederzeit dabeizusein, die Verführung der simultanen Teilhabe an allem, die Erfahrung der geschichtslosen Augenblicklichkeit im Beobachten: Virilio hat diesen Zustand als mediale Ghettoisierung, als elektronische Apartheid, als Koma diagnostiziert. Der rasende Stillstand einer Gesellschaft, die Zeit und Raum hochtechnologisch beherrscht, aber damit an der Auslöschung ihrer selbst arbeitet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Rasender Stillstand
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

In seinen Essays (Krieg und Kino) und (Der negative Horizont) hat Paul Virilio zwei Aspekte seines Generalthemas dargestellt: die Verwandlung der Filmkamera in eine Waffe, die Umformung von Wahrnehmung in einen aggressiven Akt und den Ablauf und die Gesetze der Menschheitsgeschichte als Beschleunigungsprozess, der heute, im Zeitalter gigantischer Informationsnetzwerke, auf seinen Endpunkt zurast. Der vorliegende Essay beschreibt den drohenden Endzustand dieser gewalttätigen Beschleunigung in der allesbeherrschenden Telekommunikation. Der Wahn, dank elektronischer Telekommunikation überall und jederzeit dabeizusein, die Verführung der simultanen Teilhabe an allem, die Erfahrung der geschichtslosen Augenblicklichkeit im Beobachten: Virilio hat diesen Zustand als mediale Ghettoisierung, als elektronische Apartheid, als Koma diagnostiziert. Der rasende Stillstand einer Gesellschaft, die Zeit und Raum hochtechnologisch beherrscht, aber damit an der Auslöschung ihrer selbst arbeitet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot